Unsere Gesundheitsdiagnostik - Ihr HealthCheck

Gezielt gesund? wir helfen Ihnen dabei! Sie planen nach einer längeren Pause, wieder etwas für Ihre Gesundheit zu tun? Sie stehen unter hoher Belastung und wollen Ihre Schutz-und Risikofaktoren kennen? Stress ist Ihnen kein Fremdwort, aber Sie wollen nicht ausbrennen? Sind Sie unzufrieden mit Ihrer Figur und wollen Ihr Körpergefühl durch ein geeignetes Bewegungsprogramm verbessern? Ihre Gesundheit liegt Ihnen am Herzen, und Sie möchten auch Ihren Ruhestand noch fit und leistungsfähig genießen? Ihr rücken hat sich schon mal gemeldet, und Sie suchen nach Lösungen? Oder möchten Sie als Freizeitsportler gezielt Ihre Leistungen optimieren? Dann bieten wir Ihnen mit ONE HealthCheck die optimale Grundlage, um ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und Möglichkeiten zu trainieren. Effektiv und erfolgreich!

Den eigenen Körper kennen, die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Bewegungsprogramm.

Ablauf eines HealthCheck:

  1. Medizinische Vorgeschichte
  2. Internistische Untersuchung
  3. osteopatische Untersuchung
  4. Muskelfunktionstests
  5. Neurologisch orientierende Untersuchung
  6. Stressmessung
  7. Körperkomposition
  8. Ultraschall
  9. Herkreislaufcheck
  10. Ruhe-/Belastungs-EKG
  11. Stoffwechseldiagnostik
  12. Optimale Fettverbrennung
  13. Mikronährstoff-Versorgung
  14. Standardlabor
  15. Auswertung und Beratungsgespräch

Zu Beginn der Untersuchungen findet ein ausführliches Gespräch über den aktuellen Gesundheitszustand, bisherige Krankheiten und Familienauffälligkeiten mit dem Arzt statt. Anschließen tut sich die klinische Untersuchung durch den erfahrenen Diagnostiker. Außerdem wird eine Überprüfung des Herz-Kreislaufsystems in Ruhe durchgeführt. Über eine Stressmessung können Belastungen der letzten Monate beurteilt und Risiken abgeschätzt werden.

Mit Hilfe der Bioimpedanz-Analyse (BIA) können Rückschlüsse auf Gesundheitsrisiken und den Gesundheitszustand (Muskelmasse) gezogen werden. Eine Reduzierung des Körperfettanteils ist in vielen Fällen zu empfehlen. Dies muss nicht immer mit Gewichtsreduktion einhergehen, oft genügt schon eine Verlagerung zu Gunsten des Muskelanteils. Auf den Bewegungsapparat wird ein besonderer Fokus gelegt. Muskelverkürzungen führen häufig zu Schmerzen und Beschwerden, die Sie mit entsprechenden Empehlungen aufheben können.

Auf dem Fahrrad- oder Laufbandergometer wird ein stufenweise ansteigender Belastungstest durchgeführt. Jeweils zum Ende einer Belastungsstufe kann am Ohrläppchen ein Tropfen Blut zur Bestimmung des Laktatwerts entnommen werden. Bei der Spirometrie werden zusätzlich über die Atemluft Stoffwechselvorgänge gemessen. Aufgrund der permanenten Kontrolle der Vitalwerte ist eine körperliche Maximal-Belastung nicht unbedingt notwendig bzw. unbedenklich.

Durch die computergestützte Datenerfassung ist eine sehr schnelle Auswertung der Parameter möglich. Dennoch, trotz standardisierter Verfahren zur Auswertung, spielt die Erfahrung des Testleiters im Umgang mit den unterschiedlichen Daten eine entscheidende Rolle. Nicht fixe Punkte auf dem Ergebnisbericht sind wichtig, sondern der Verlauf und die Beziehung der Parameter zueinander sind entscheidend.

Basierend auf den Messergebnissen findet ein ausführliches Nachgespräch statt. Hierbei wird auf die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden eingegangen und deren Umsetzung besprochen.

 

 

 

 

.  Malte Rösner  anzeigen...
Was mir die Leistungsdiagnostik gebracht hat ...

.  Premium-Check  anzeigen...
Leistungsumfang...

.  Classic-Check  anzeigen...
Leistungsumfang...

gemacht von
conceptionist, hamburg